lesen

Upcycling und Resteverwertung: Kerne werden zu neuen Produkten

Der Kern der Sache ist der Kern. Ein cleveres Beispiel für Upcycling und Resteverwertung liefert ein Jungunternehmen aus Krems an der Donau. Kerne von Steinobst landen dadurch nicht mehr im Müll, sondern werden zu neuen Produkten Samen und Kerne werden mit …

Teile diesen Beitrag

lesen

Nachhaltiges Bauen: Grauer Beton birgt „grüne“ Potenziale

Sowohl bei Ökobeton als auch bei der Begrünung von Betonwänden mit Moos sind Grazer Forscher sehr erfolgreich. Eigentlich liegt nachhaltiges Bauen im Trend. Doch der Markt zeigt noch kein Interesse. Warum ist das so? Forschen an Baumaterialien für nachhaltiges Bauen: …

Teile diesen Beitrag

lesen

Machen wir ein Spiel daraus

Mit der „Circular Economy“, unter anderem von Spielzeug, haben sich Master-Studierende des Studiengangs „Industrial Design“ in Graz beschäftigt. Dass neues Spielzeug nicht immer im Widerspruch zum Nachhaltigkeitsgedanken stehen muss, hat David Frischhut gezeigt. Er hat ein Projekt im Rahmen der …

Teile diesen Beitrag

lesen

„Mr. Green Africa“: Recyclingwirtschaft mit sozialer Verantwortung

Das Fehlen einer Müllabfuhr haben viele Staaten Afrikas mit Kamikatsu gemeinsam. In Kenias Hauptstadt Nairobi gibt es zwar eine Abfallwirtschaft in beschränktem Ausmaß. Der ausschließlich in reichen Vierteln gesammelte Müll wird jedoch unkontrolliert auf Deponien gelagert. Dieser Umstand und das …

Teile diesen Beitrag

lesen

Mit Strafen oder Humor gegen Umweltverschmutzung

Umweltverschmutzung im Fokus: Littering, also das achtlose Wegwerfen von Abfällen, ist weltweit ein Problem. Müll verschandelt Städte und Natur. Das ist nur ein optisches, sondern auch ein massives Umweltproblem. Vielerorts versucht man darum, mit unterschiedlichsten Maßnahmen der Umweltverschmutzung entgegenzuwirken. Diese …

Teile diesen Beitrag