Batterien Infografik

Trennen statt brennen: Batterien im Fokus

Wissenschaft & Forschung

Dein Alltag hat mehr Energie als du denkst! Batterien gehören nicht in den Restmüll. Dort bergen diese Fehlwürfe ein Brandrisiko!

Batterien Infografik

Vom blinkenden Kinderschuh über den MP3-Player bis hin zum LED-Pointer: Es gibt immer mehr Geräte mit (versteckten) Batterien.

  • 2009 wurden rund 3.200 Tonnen Gerätebatterien in den Verkehr gesetzt, 2013 bereits bei fast 4.000 Tonnen und bis 2020 geht die EAG Koordinierungsstelle von fast 4.500 Tonnen aus.
  • Am deutlichsten gestiegen ist dabei der Anteil der Lithiumbatterien (von 1,5 Prozent im Jahr 2010 auf rund 3,7 Prozent im Jahr 2014). Diese sind besonders leicht entflammbar, das Risikopotenzial steigt.
  • Die Montanuniversität Leoben beschäftigt sich im Forschungsprojekt BAT-SAFE mit der Thematik.