lesen

Der Fußabdruck auf dem Teller

Superfood ist super für die Gesundheit – oder fürs Klima. Warum wir bei unserer Ernährung schon nicht mehr über Kalorien, sondern vielmehr über Nachhaltigkeit nachdenken und deshalb Linsen und Bohnen öfter auf dem Speiseplan stehen. Ernährung ist zum philosophischen Thema …

lesen

Klimawandel stoppen: Was Unternehmen und Konsumenten tun können

Wenn alle mithelfen und gegen den Klimawandel aktiv werden, wird das Leben viel schöner, sagt eine renommierte Klimaforscherin. Gemeinsam mit steirischen Unternehmerinnen und Unternehmern sprach sie beim Runden Tisch von ROHSTOFF über konkrete Maßnahmen, um den Klimawandel zu stoppen und …

lesen

Trendbarometer Google & Co

Google, Instagram und Twitter sind Trendbarometer, welche die aktuelle Entwicklung des Interesses an „Öko-Themen“ sehr gut wiederspiegeln. So wird zum Beispiel der Begriff Nachhaltigkeit mittlerweile doppelt so häufig auf Google gesucht wie das Wort Umweltschutz. Auch der Ökologische Fußabdruck hat …

lesen

Muntermacher oder Energieräuber?

Leben & Gesellschaft Die Ökologie-Frage als Kaffeesudleserei: In Tirol werden die in Österreich gesammelten Nespresso-Kapseln recycelt. Eine unglaubliche Energieersparnis im Vergleich zur Alu-Neugewinnung, aber sind die Kapseln trotzdem ökologischer Wahnsinn? Erst war der Kaffee da und dann kam die Kapsel. …

lesen

Im Selbstversuch: Foodsharing in Graz

Zuviel Reis gekocht? Und/oder zuviele Paradeiser eingekauft? Foodsharing schafft Abhilfe, wenn die Augen etwas größer waren als der Magen und verhindert damit Lebensmittelverschwendung. Ob und wie das Ganze in der Praxis funktioniert, haben wir ausprobiert. Die richtige Menge zu kochen …

lesen

Inside China: Der Drache und sein Müllproblem

Die größte Volkswirtschaft der Welt hat in Sachen Abfallwirtschaft noch große Aufgaben zu lösen. Ersten Erfolgen stehen gewaltige Herausforderungen gegenüber. Ein Blick ins Land des Drachen. Als Steirerin in China musste sie sich an einiges gewöhnen. Auch an Dinge, an …

lesen

Grüner Strom braucht den richtigen Wind

Grazer Studierende haben ausgerechnet, was ein Umstieg von derzeit rund einem Drittel auf 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2050 kosten würde. Ein so komplexes Thema nur aus ökonomischer Sicht zu betrachten, greift aber viel zu kurz. Außerdem zeigen Erfahrungen aus …

lesen

Wie leben Sie Nachhaltigkeit?

Steirische Unternehmerinnen und Unternehmer über ihren ganz persönlichen Zugang zu Klimaschutz und Ressourceneffizienz – im Beruflichen und im Privaten. Hannes Herbsthofer(c) Remling „Ich habe zwei Kinder und ich bin mir der Verantwortung bewusst, wie wir ihnen unsere Erde hinterlassen. Meinen …

lesen

Nur noch schnell die Welt retten …

Man braucht kein Millionenbudget und man muss kein Genie sein. Es ist ganz einfach, das Klima, die Gesellschaft oder die Wirtschaft ein kleines Stück besser zu machen. Das Portal Mutmacherei sammelt diese Ideen und motiviert andere zum Nachmachen – auch …

lesen

Grüne Apps – Unsere Top 10

Egal ob Einkaufen, Stromverbrauch oder Müllentsorgung – grüne Apps sind nützliche Begleiter im Alltag und können ein umweltbewussteres Leben um einiges erleichtern. Das ROHSTOFF-Magazin hat die Top 10 der ökologischen Apps gekürt.